Wir über uns

Die Oberflächentechnik Preimeß GmbH wurde im Jahr 2004 von Bernhard Preimeß in Wollbach (Bayern) als Einzelfirma gegründet. Er bot damit als einer der ersten Händler Nanoversiegelungen und -beschichtungen an, in einer Zeit als das Thema "Nano" sozusagen noch in den Kinderschuhen steckte. Dennoch hatte Bernhard Preimeß den Mut und den Willen, das Thema in aller Munde zu bringen und die Produkte erfolgreich zu vermitteln. Hierzu setzte er neben einem kleinen Onlineshop auch auf die damit verbundene Dienstleistung, angefangen von Dachversiegelungen über Bodenbeschichtungen bis hin zur Versiegelung von Duschkabinen. Zeitgleich warb er für die Produkte auf regionalen Märkten und Ausstellungen.

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Geschäft prächtig und die Dienstleistung konnte nicht mehr zu seiner Zufriedenheit alleine bewältigt werden, da u.a. das Onlinegeschäft stark zunahm. Als Konsequenz bot er keine eigene Dienstleistung mehr an, sondern gab diese an externe Partner / Dienstleister, die mit den Produkten der Oberflächentechnik Preimeß vertraut waren, weiter. Somit konnte er sich nur noch um die Produktion und den Vertrieb der Produkte kümmern.

Aber auch das forderte sein Tribut, so dass Bernhard Preimeß im Jahr 2008 einen Großteil seines Vertriebes an Karsten Albers abgab und sich "nur" noch um die Beratung der Kunden und die Geschäftsleitung kümmerte.

In den folgenden Jahren entwickelte sich das Geschäft immer weiter, so dass die Firmierung zur GmbH im Jahr 2011 reine Formsache war. Zu dieser Zeit verlegte Hr. Preimeß schon den Firmensitz nach Moormerland (Ostfriesland), da abzusehen war, das er irgendwann altersbedingt das Geschäft abgeben muss und sich Karsten Albers als potentieller Nachfolger anbot; er hatte die fundierten Kenntnisse in den Jahren von Bernhard Preimeß übernommen.

Im Jahr 2014 übergab Bernhard Preimeß offiziell die Geschäftsführung an Karsten Albers und zog sich damit komplett aus dem Geschäft zurück. Karsten Albers und sein bis dahin aufgebautes Team konnten den Geschäftsbetrieb innerhalb weniger Tage vollständig übernehmen und bieten seitdem viele Produkte, die schon unter der Leitung von B. Preimeß vertrieben wurden, aber auch neue innovative Nano-Produkte.

Ein Großteil der Produkte der Oberflächentechnik Preimeß GmbH wurden in den Jahren vom TÜV Thüringen auf Funktion und/oder Qualität geprüft und werden laufend, von einem unabhängigen Labor, Qualitätskontrollen unterzogen.
Viele Produkte wurden in Fachpublikationen, Tageszeitungen, Zeitschriften sowie Onlinepressemitteilungen veröffentlicht und wurden im TV (Welt der Wunder, Galileo) getestet und immer wieder "positiv" bzw. "Daumen hoch" bewertet.


Leider liegen uns diese Publikationen immer nur Auszugsweise vor, nicht alle Mitteilungen werden bekanntgegeben.

Artikel Mainpost vom 10. November 2004

Bericht über Nanoversiegelung der Mainpost
Bericht über Nanoversiegelung der Mainpost

Der Zwerg unter den Versiegelungen.

Artikel Rhön-Saalepost vom 2. Dezember 2004

Bericht über Nanoversiegelung der Rhön-Saale Post
Bericht über Nanoversiegelung der Rhön-Saale Post

Durch die Nano-Technologie werden die Oberflächen dauerhaft gegen Verschmutzungen geschützt

Artikel Zeitschrift Lisa vom 26.03.08

Ausgabe Nr. 14 vom 26.03.08
Ausgabe Nr. 14 vom 26.03.08

empfiehlt in der Rubrik "Nützliche Helfer, die Ihnen Arbeit sparen"
für Dachfenster, Wintergärten und Glasvordächer Nanoversiegelung mit Lotuseffekt u.a. von Oberflächentechnik Preimeß

5 € Rabatt
5 € Rabatt
Bei einer Bestellung ab 100 €

erhalten Sie 5 € Rabatt auf alle Produkte in unserem Shop (nur gültig bei Bestellungen in unserem Online-Shop und nur für Endkunden)

AB-100EUR
Kupon kopieren
Nein Danke! Ich bezahle den vollen Preis.
    Oberflächentechnik Preimeß GmbH - Moormerland - Hersteller, Großhändler, Händler, Dienstleister, Exporteur